Binzerwald: artenreiches, steiles und abgelegenes Juwel

Das Gebiet Binzerwald - Gstepf liegt mit rund 11 ha auf rund 1000 bis 1250 m an einer steilen Flanke unter dem Wilerhorn zwischen Eistlenbach und Farnigraben in der Gemeinde Hofstetten. Es gibt keine Zufahrt; das Gebiet ist zwar mit einer Transportbahn erschlossen, aber man kann es nur zu Fuss erreichen, was die Bewirtschaftung entsprechend schwierig macht. Die Bewirtschafterfamilie nimmt die Herausforderung seit vielen Jahren auf sich und pflegt einen sorgsamen Umgang mit ihrem Land: Sehr grosse Teile des Wies- und Weidelandes weisen hohe ökologische Qualität mit vielen Arten auf und stehen unter Naturschutz-Vertrag. Das Wiesland ist umrahmt von Naturinventar-Wald und mit Einzelbäumen sowie artenreichen Baumgruppen durchsetzt. 

 

Bewirtschafter: Familie Andreas Blatter, Hofstetten

 

Wandern/Tourismus:  Binzerwald liegt abseits von Strassen und ist auch nicht durch offizielle Wanderwege erschlossen. Wer den Aufstieg trotzdem wagt, wird belohnt durch eine grossartigen Aussicht von Interlaken über den Brienzersee und vom Faulhorn über die Oltschiburg und den Talboden der Hasliaare bis zu den Engelhörnern. 

Dossier Binzerwald
05BinzerwaldDoss21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB