Aktuell

Wettbewerb 2018

Die Jury hat im August die Gewinner des Wettbewerbs 2018 erkoren. Diese werden am 12. Oktober an der Preisübergabe auf einer der Gewinnerflächen ihre Preise erhalten und geehrt werden.

 

Trostpreise 2018

Die acht Kandidaten, welche dieses Jahr nicht gewinnen konnten, erhalten als Dank für Ihre natürlich ebenfalls grosse Leistung zu Gunsten unserer Kulturlandschaft schöne Trostpreise. Dieses Jahr spendiert uns die Brienz Rothhorn Bahn AG für alle Nicht-Gewinner je zwei Gratis-Tickets aufs schöne Brienzer Rothorn. Und Grindelwald Tourismus stellt jeweils zwei Eintritte in die Wellness - Oase im Sportzentrum Grindelwald zur Verfügung. Herzlichen Dank den Bewirtschaftern und unseren Sponsoren!

Ein Merci an die Bergbauern

Der Artikel in der Jungfrauzeitung vom 23. Mai 2017 beschreibt den Kulturlandschaftspreis: Ein Merci an die Bergbauern.

Mithilfe beim Wildheuen auf der Siegerfläche Wang/Äbnit

Die Wildheufläche Wang/Äbnit hoch über dem Brienzergrat wird mit Unterstützung von Freiwilligen gemäht. Sind Sie interessiert? Mehr erfahren Sie hier >>> 

Wandervorschläge zu den Perlen des Oberlandes

Sie finden dreizehn ausführliche Wandervorschläge zu unseren Gewinnerflächen >>>

Zu allen Gewinnerflächen gibt es Kartenausschnitte und eine kurze Wegbeschreibung. Auch damit sollte es Ihnen möglich sein, eine schöne Wanderung zu "unseren" Flächen zu unternehmen. Gerne beraten Sie auch die Tourismusorganisationen vor Ort.

Jubiläum 10 Jahre Kulturlandschaftspreis

2014 feierten wir das 10-jährige Bestehen des Kulturlandschaftspreises im östlichen Berner Oberland. Die Feierlichkeiten mit allen bisherigen Preisträgern und die Preisübergabe fanden im Freilichtmuseum auf dem Ballenberg statt.

Fünf Porträts von Bewirtschaftern der Preisflächen

Im Jubiläumsjahr 2014 stellte Ihnen die Jungfrau Zeitung in einer fünfteiligen Serie die Personen vor, die unsere schönen Preisflächen bewirtschaften >>>