Alp Tschingelfeld: Alpines Ambiente mit Blumen- und Wasserreichtum

In der Kategorie «Sömmerungsgebiete» geht der Kulturlandschaftspreis 2019 an die Alp Tschingelfeld im Giessbachtal (Gemeinde Brienz). Die Alp liegt am Nordhang der Schwarzhorn- / Faulhornkette, weist teilweise sehr steile Partien auf und zeigt trotz ihrer windgeschützten Lage einen hochalpinen Charakter. Bäche, mehrere Seelein, Feuchtgebiete und Trockenstandorte sorgen für eine grosse landschaftliche und ökologische Vielfalt. Im Gebiet kommen unter anderem mehrere Orchideen- und Lilienarten vor.

Text: Andreas Staeger

Auf der Alp Tschingelfeld rauscht und mäandriert der Giessbach frei durch die artenreichen Weiden.

Wanderung First - Tschingelfeld - Axalp

Die Alp Tschingelfeld lässt sich auf einer landschaftlich sehr abwechslungsreichen Bergwanderung erkunden. 

Zur Gewinnerfläche Alp Tschingelfeld >>>

Informationen zu Öffnungszeiten und Übernachtungsmöglichkeiten im Alpbeizli Oberberg finden Sie hier >>>

Ausgangspunkt: Bergstation Gondelbahn Grindelwald-First

Ziel: Postautostation Axalp / Sportbahnen

Route: First – Gummihitta – Tierwangsattel – Tschingelfeld /  Oberberg – Lütschentälti – Axalp

Marschzeit: 3 h 40 min

Streckenlänge: 10,8 km

Aufstieg insgesamt: 340 m

Abstieg insgesamt: 970 m

 

Schwierigkeitsgrad: Mittelschwere Bergwanderung