Halgenfluh: Sonnige Terrasse an alten Schmugglerpfaden

Dieses rund 10 ha grosse Vorsass liegt auf etwa 1'400 m.ü.M. am Hasliberg. Vom Bewirtschafter erst vor einigen Jahren erworben, wurde rund 1 ha der Verbuschung anheim gefallenes Land von Bäumchen und Gebüsch befreit und so wieder nutzbar gemacht. Das abwechslungsreiche, leicht terrassierte Gelände ist charakterisiert durch schöne Trockensteinmauern, Lesesteinhaufen, formreiche Kalkblöcke und Gletscherfindlinge, welche sonnenliebenden Tieren wie Eidechsen wertvollen Lebensraum bieten. Die mächtigen Ahorne in den artenreichen Wiesen ergeben eine parkähnliche Landschaft, aus welcher man einen wunderbaren Rundblick vom Grimselgebiet über die Engelhörner bis zum Brienzersee und in die Innerschweiz geniesst.

Bewirtschafter: Familie Thomas und Vreni Dähler, Hasliberg Hohfluh

Wandern/Tourismus: Halgenfluh liegt am Wander- und Mountainbikeweg von Hasliberg Hohfluh nach Lungern, an früheren Salz-Schmuggelpfaden. Während der aufgezwungenen Reformation wurden auch Täuflinge aus dem Oberhasli über Halgenfluh zur katholischen Taufe in Obwalden „geschmuggelt"!

Zum Jubiläums-Wandervorschlag >>>

Karte Halgenfluh
Karte2009Halgenfluh.pdf
Adobe Acrobat Dokument 238.5 KB